Spielplatzsanierungsdienst

Seit 1995 bietet der Spielplatzsanierungsdienst langzeitarbeitslosen Menschen eine sinnvolle Beschäftigung mit greifbarem Arbeitsergebnis und eine wertvolle Weiterbildung im Handwerk.

Spielplätze warten, Spielgeräte renovieren, abbauen und instand setzen – das ist ein Aufgabengebiet des Spielplatzsanierungsdienstes. Gleichzeitig werden auch eigene Spielgeräte entwickelt – für Spielplätze oder die Inneneinrichtung von Kindergärten und Schulen.

Alle Spielgeräte werden nach DIN-Norm in eigener Werkstatt hergestellt und sind TÜV-überprüft.

Der hohe Qualitätsstandard wird sichergestellt durch fest angestellte Fachleute, die die Mitarbeiter in den Arbeitsgelegenheiten (AGH) anleiten und die außerbetriebliche Ausbildung von drei Tischler/-innen durchführen.

Auch die landschaftsgärtnerischen Arbeiten realisiert ein Team fest angestellter Mitarbeiter, so dass der Spielplatzsanierungsdienst mit eigenem Maschinenpark in der Lage ist, ganze Spielplätze mitsamt der Gartenbauarbeiten umzugestalten.

Die Wichernhaus Wuppertal gemeinnützige GmbH ist Mitglied in der Handwerkskammer Düsseldorf.

Arbeitsgelegenheitskräfte verrichten unter geschulter Anleitung folgende Tätigkeiten:

• handwerkliche Arbeiten im Bereich Holz, 
• Einrichten von Fallschutz,
• Zusammenbau von Spielgeräten,
• Renovierung und Reparatur von Spielgeräten,
• Holz- und Korrosionsschutz.

 


Spielplatzsanierungsdienst 
Wichernhaus Wuppertal gemeinnützige GmbH
Hesselnberg 97
42285 Wuppertal

Ansprechpartner:
Dirk Wesselmann
d.wesselmann@wichernhaus-wtal.de 

Tel.: 0202/98 06-300
Fax: 0202/98 06-301


  

PDF_Download